HNO-Praxis am Malteser Waldkrankenhaus.

HNO-Praxis am Waldkrankenhaus HNO-Praxis am Waldkrankenhaus HNO-Praxis am Waldkrankenhaus HNO-Praxis am Waldkrankenhaus

Übungen für ein neues Gleichgewicht

Schwindelattacken führen bei den Betroffenen oft zu großen Ängsten. Manchmal lässt sich die Ursache aber mit vergleichsweise einfachen Übungen beseitigen oder zumindest lindern.

Übungsanleitung für Patienten, bei denen der linke Bogengang betroffen ist.

 

So ist die Gymnastik auf der Bettkante Teil eines Trainings gegen den besonders häufigen, sogenannten gutartigen Lagerungsschwindel. Schuld sind hierbei winzige Gewebeteilchen bzw. Steinchen (Otolithen), die normalerweise im Gleichgewichtsorgan in einer Gallerte auf den Haarsinneszellen der Kupula kleben. Ihre Auslenkung signalisiert den Sinneszellen, dass und wie wir uns gerade bewegen. Bei Lagerungsschwindel haben sie sich gelöst und schwimmen frei in den Bogengängen des Organs herum. Durch spezielle Lagerungsmanöver werden sie wieder hinaus befördert. Fast jeder Betroffene bekommt mit Training die Attacken in den Griff.

print print pdf